Willkommen !

Diese Website ist für all diejenigen bestimmt, die mit Problemen der Abhängigkeit von Alkohol, Medikamenten und anderen suchtgefährdenden Stoffen konfrontiert sind.

Seit seiner Gründung im Jahr 2006 hat sich der gemeinnützige Verein ama.lu a.s.b.l. zum Ziel gesetzt, grundlegende Informationen in Bezug auf diese Krankheiten online anzubieten und Hilfesuchenden Einzelgespräche, unabhängige Diskussionsgruppen und andere Aktivitäten anzubieten, die dazu beitragen können, aus dem Teufelskreis der Abhängigkeit auszubrechen.

Für alle Hilfesuchenden, die zum ersten Mal mit diesen Problemen konfrontiert sind – seien es die Kranken selbst oder ihr privates oder berufliches Umfeld – ist der Verein ein Treffpunkt.

Die Suchtkrankheiten bilden für viele immer noch ein Tabu, oft reduziert auf Vorurteile und Klischees, und daher schämen sich die Kranken und ihr Umfeld oft, offen darüber zu sprechen. Das Internet ermöglicht es, die Anonymität zu erhalten und sich ohne Befürchtungen zu informieren und zu diskutieren, und wir laden Sie ein, sich die Zeit zum Durchblättern dieser Seiten zu nehmen.

Aber wir möchten diese Plattform auch dazu nutzen, zwei Feststellungen zu treffen, die dazu ermutigen sollen, aus der Isolation auszubrechen und Hilfe zu suchen:

  • dass alkoholische Getränke integraler Bestandteil unserer Kultur sind und dass unausweichlich immer eine gewisse Anzahl von Menschen davon abhängig werden
  • dass einige unter uns ein größeres Risiko für Suchtprobleme haben und dass die Berücksichtigung dieser Faktoren nicht nur zu einem besseren Verständnis dieser Krankheiten, sondern auch zu ihrer Vorbeugung und Behandlung beitragen können.
  • Dass die Aussicht auf eine erfolgreiche Behandlung dieser Krankheiten noch nie so günstig war wie heute !

Die Links oben auf der Seite leiten sie durch die verschiedenen Ratgeberrubriken, insbesondere:

  • Bin ich betroffen ?
  • Was tun ?
  • An wen kann ich mich wenden ? 

Beachten Sie ebenso die Informationen auf dem Gesundheitsportal sowie die Informationen über Drogen, Sucht und Hilfsdienste auf der Website des Centre de Prévention des Toxicomanies / Suchtpräventionszentrum moder informieren Sie sich unter 497777-55 FroNo.